Zigarrenlounges, Davidoff-Depots, Habanos-Specialists, Las Casas del Habano … Wen und was gibt es wo

Davidoff gibt es nur im Davidoff-Depot. (Ausnahme sind Zigarillos wie Davidoff Mini Platinum und ähnliche, die auch der engagierte Zigarrenhändler ohne Davidoff-Depot anbietet.)

130 Davidoff-Depots gibt es in Deutschland. (Stand: 28. Juni 2014)

 

 

Habanos Specialist
la casa del habano

La Casa del Habano – Leuchtturm der kubanischen Zigarrenindustrie. Das Motto einer Casa del Habano lautet: Alles und immer. Alles was auf Kuba an Zigarren gerollt wird, gibt es immer in einer Casa del Habano. Nur wenn eine Vitola nicht mehr produziert wird, ist sie irgendwann auch nicht mehr in einer Casa erhältlich. Manche Zigarren werden eigens für die Casas gerollt und dann auch nur dort verkauft.

Habanos-Specialist – nicht alles und auch nicht immer. Ein üppiger Mindestbestand sorgt jedoch dafür, dass eine dauerhaft üppige Versorgung mit kubanischen Zigarren gewährleistet ist. Es gibt immer nur rund 70–75 Zigarrengeschäfte, die in Deutschland mit diesem Titel ausgezeichnet werden. 

Wolsdorff

Seit über einhundert Jahren versorgt Wolsdorff (gegründet 1907) unter anderem den Zigarrenraucher. Heute firmiert das Unternehmen unter dem Namen Wolsdorff Tobacco GmbH und ist mit 174 Filialen in Deutschland präsent. Zu Wolsdorff gehören 30 Davidoff-Depots und 4 Davidoff-Flagship-Stores (Düsseldorf, Berlin, Dresden und ab dem 6. März 2014 auch Frankfurt).

 

 

Habanos-Point

Ein geprüfter Zigarrenhändler, der über einen begehbaren Humidor und eine für den normalen Alltag ausreichende Anzahl verschiedener kubanischer Zigarren verfügt.