Artikel-Single-View
10-06-22 08:42 Alter: 23 days

VON:DR

10 Jahre Zigarrenlounge Würzburg

Gefeiert wird mit 3. Hausmesse und neuer Loungezigarre.



10 Jahre Leuchtturmfunktion in der düsteren Tristesse Bayerns … das darf man schon mal ausgefallen feiern.


Eine beeindruckende Phalanx von Zigarrenimporteuren und Herstellern. Die Wesentlichen (Arnold André, Casagranda, Laura Chavin) kennt man bereits aus dem Zigarrenlager.

Jubiläum im nordbayerischen Würzburg: Seit zehn Jahren versorgt die Zigarrenlounge Würzburg Aficionados zuverlässig mit Zigarren aller Provenienzen. „Mit der Lounge habe ich mir einen Traum erfüllt“, sagt Betreiber Hartmut Leicht. Vor vier Jahren übernahm er die Zigarrenlounge Würzburg. Er erweiterte mit Bedacht und Kenntnis das Sortiment und führte den Leuchtturm im zigarrenfeindlichen Bayern zu neuer Relevanz. Das blieb auch den Zigarrenimporteuren und -herstellern nicht verborgen. In Kürze kommt eine neue, große Premium-Marke hinzu. Dazu bald mehr.

Zigarren stehen selbstverständlich auch im Mittelpunkt des runden Geburtstages. Den Anfang macht die zweite Loungezigarre. „Ich habe über ein Jahr hinweg 15 bis 20 verschiedene Blends probiert, bis ich den richtigen für die 10th Anniversary ZLW gefunden habe“, sagt Hartmut Leicht. Das Ergebnis: Eine aufwendig gefertigte Salomones. Die Einlage stammt aus der Dominikanischen Republik und Nicaragua, das Umblatt aus der Dominikanischen Republik, das Deckblatt ist ein Brazil Arapiraca. 200 Kisten zu je fünf Exemplaren (Zigarre 14,40 Euro / Kiste 72 Euro) sind von der Zigarre ab sofort in der Lounge erhältlich.

Zu erwerben sein wird die neue Loungezigarre auch auf der 3. Hausmesse. Am 23. Juli 2022 kehrt die Zigarrenlounge Würzburg mit dem Event ins Tagungszentrum Himmelspforten zurück. Bereits im vergangenen Jahr trotzte Hartmut Leicht der Pandemie und richtete die Hausmesse im historischen Garten covid-konform aus. „Nach dem großen Erfolg in dieser besonderen Location mussten wir einfach wieder dorthin zurück“, sagt Hartmut Leicht. Für ihn punktet besonders das Ambiente. In klösterlicher Umgebung erwarten die Besucher unter anderem Zigarrenpräsentationen zahlreicher Importeure, die Vorstellung von Frankenwein und Spirituosen und ein musikalisches Rahmenprogramm. Im Eintrittspreis inbegriffen sind außerdem Begrüßungsgetränk, ein Zigarren-Überraschungspaket sowie ein Grillbuffett einschließlich Dessert.

Das Konzept überzeugt auch die Aussteller. Zahlreiche habe ihre Teilnahme für die Hausmesse angekündigt: Arnold André, Casagranda Cigars, Centaur Cigars, Don Stefano, Laura Chavin, Wolffertz, Kohlhase & Kopp, Paul Bugge, Woermann Cigars, Klaus Kleinlagel, Cigarkings und Scandinavian Tobacco Group, dazu Joe’s Weinbau sowie 82 Chapters to Newcastle.

Anmeldungen zur 3. Hausmesse der Zigarrenlounge Würzburg sind bis 15. Juli möglich unter zlw@zigarrenlounge-wuerzburg.de oder persönlich in der Lounge. Der Eintrittspreis beträgt 89 Euro.

www.zigarrenlounge-wuerzburg.de.