Artikel-Single-View
14-07-20 16:05 Alter: 143 days

VON:GH

Davidoff Special 53

Denn: Tabak muss man können.



Sam Reuter • Mastermind der Zigarrenentwicklung bei Davidoff


Sein neuestes Werk …


… Davidoff Special 53, eine Replica nach dem Vorbild der 2002er-Zigarre.

Wer würde nicht gerne mal eine Zigarre aus dem Jahre 2002 rauchen. 18 Jahre alter Tabak …

Mit der seit wenigen Tagen auf dem Markt vorhandenen Davidoff Special 53 ist das möglich. Denn bei dieser Zigarre handelt es sich um eine „Replica“. Mit anderen Worten: Man komponiert den Geschmack einer Zigarre nach.

Was sich so einfach anhört, ist in Wahrheit eine tabakosophische Meisterleistung. Man braucht dafür: Möglichst alten Tabak und das Team um den Davidoff-Geschmacks-Mastermind Sam Reuter.

Sam Reuter und sein congenialer Geschmackskollege Eladio Diaz konnten auf bis zu 10 Jahre alten dominikanischen  Tabak zurückgreifen. Als Vorbild dienten die Zigarren, die im Jahre 2002 eingelagert wurden. Von da ab an hieß es: probieren, komponieren, verkosten; und nochmal: probieren, komponieren, verkoste.

Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern auch schmecken lassen. Die alte 2002er schmeckt ebenso wie die Replica Special 53 von heute. Und natürlich umgekehrt.

Man mag aus diesem Bericht eine gewisse Euphorie herauslesen. Die lässt sich aber nicht wirklich vermeiden, wenn man beide Zigarren parallel verkosten konnte. Da gibt es keinen Unterschied!

Kurzum: Tabakkompositionen muss man können und mit dieser Special 53 hat Davidoff bewiesen, dass man es kann. Die Special 53 ist vielleicht nicht etwas für jeden Tag, aber mit Sicherheit etwas für besondere Tage.

Die Davidoff Special 53 gibt es seit Anfang dieses Monats in allen Davidoff-Flagship-Stores und bei ausgewählten Davidoff-Vertragshändlern.