Artikel-Single-View
31-05-19 17:30 Alter: 20 days

VON:DRO

Ein Leuchtturm in der No-Go-Area: Zigarrenlounge Würzburg

Importeure von Rang in der Provinz - Erste Hausmesse der Zigarrenlounge Würzburg.



Bayern ist für Zigarrenraucher ein schwieriges Pflaster. Seit dem Rauchverbot sind die Möglichkeiten, drinnen eine Zigarre zu genießen, stark limitiert worden, und auch draußen müssen sich Aficionados immer wieder den Anfeindungen militanter Nichtraucher aussetzen. Das macht sich auch bei Veranstaltungen bemerkbar, die meist über Tastings nicht hinauskommen. Größere Events sind rar gesät, insbesondere in kleineren Städten. Umso unterstützenswerter ist es, wenn ein Händler nicht nur seine erste Hausmesse auf die Beine stellt, sondern für diese auch nahezu alle Importeure gewinnen kann, die Rang und Namen haben.

Am 22. Juni lädt Hartmut Leicht, der als „One-Man-Show“ die Zigarrenlounge Würzburg betreibt, zu seiner Messe auf Gut Wöllried. Der historische Gutshof, nach eigenen Angaben 1230 erstmals urkundlich erwähnt, bildet einen stilvollen Rahmen für das Event. An diesem beteiligen sich als Aussteller 5th Avenue Products, Villiger, Wolfertz, Arnold André, Kohlhase & Kopp, Schuster, Kleinlagel, Agio Cigars, Woermann Cigars, Casagrande Cigars, Centaur Cigars, Don Stefano und die Scandinavian Tobacco Group. „Es freut mich sehr, dass so viele Importeure meiner Einladung gefolgt sind“, sagt Leicht.

Die Gäste erwartet neben der Präsentation von Zigarren und Zubehör ein Begrüßungsgetränk (alkoholisch/alkoholfrei), ein regionales Buffet am Abend und ein Überraschungspaket. Zudem gibt es eine Frankenwein-Vorstellung mit Verkostung von Joe’s Weinbau. Der Preis pro Person beträgt 49 Euro. Interessierte können sich bei dieser E-Mailadresse bis zum 7. Juni 2019 anmelden.

Die Zigarrenlounge selbst, die auch den Würzburger Zigarrenclub beherbergt, ist im Übrigen nach dem Wechsel des Betreibers im vergangenen Jahr ebenfalls einen Besuch wert. Mehr dazu demnächst.


Links:

www.zigarrenlounge-wuerzburg.de

www.gut-woellried.de