Artikel-Single-View
01-02-22 11:57 Alter: 193 days

VON:GH

Kubaner können noch Zigarren rollen

Max Herzog macht auf seiner Dienstreise einen kleinen Abstecher auf die Lieblingsinsel aller Zigarrenraucher – und ist erleichtert.

Er schreibt:



Eduardo Gonzales


„Directors Cut“


Winter auf Kuba (alle Bilder: M. Herzog)

Cuba, das gelobte Land aller Zigarrenaficionados hat mich mit einer atlantischen Kaltfront begrüßt, die sich gewaschen hatte, sank doch die Temperatur in der Nacht bis auf vier Grad. Selbst für Habaneros ein seltener Wert.

Aber was macht das schon, wenn das „Nacional“ mit seiner Terrasse wartet, an die sich so viele Zigarrenbegegnungen knüpfen und das Hotel zudem während der geschlossenen Covid-Zeit einer gründlichen Renovation unterzogen worden war.

Eduardo Gonzales, der einstmalige Repräsentant von Habanos bei der 5THAvenue und langjähriger Freund von Zigarren Herzog erwartete mich im Nacional mit Zigarren von Oskar Hernández Fuentes, dem Direktor der größten Zigarrenmanufaktur Cubas, der fabrica La Corona. Und was für welche! Sie können es noch, die Cubaner! Perfekt schönes Deckblatt mit öligem Glanz, idealem Zug und betörenden Aromen. Leider nicht im Portfolio von Habanos verfügbar.

Fortsetzung folgt …