Artikel-Single-View
21-11-22 09:35 Alter: 15 days

VON:GH

Langsamster Raucher wird Habanos-Champion

Daniel Bretschneider, Deutscher Meister im Langsamrauchen 2022, hat sich auf Schloss Wendorf jetzt auch noch den Titel des Habanos-Champions geholt.



v. l. n. r.: Katja Gnann, Hartmut Tschetschorke, Claudia Puszkar-Vetter


Eleganz und Präzision – Das Anzünden einer Zigarre mit dem Fidibus ist die eleganteste und zugleich schwierigste Art des Anzündens.


Vorbereitungen für das Pairing – Daniel Bretschneider präpariert sich.

Vier Teams, bestehend aus jeweils zwei Kandidaten, traten vor eine höchst fachkundige und empathische Jury, um den diesjährigen Titel eines Habanos-Champions verliehen zu bekommen.

Mit Katja Gnann, Chefredakteurin des Cigar Journal, Claudia Puszkar-Vetter, Koryphäe der kubanischen Zigarrengeschichte und Hartmut Tschetschorke, dem habanophilen Urgestein schlechthin, trat man vor eine Jury, die penibel akkurat und detailgenau sowie zugleich einfühlsam das letzte Quentchen Wissen aus den Kandidaten herausholte.

In vier Kategorien galt es, zu bestehen. 30 Fragen in 30 Minuten, Erkennen einer kubanischen Zigarre ohne Ring, Anzünden einer Zigarre und Pairing, die Kombination einer kubanischen Zigarre mit einem passenden Getränk.

Daniel Bretschneider ahnte wohl schon, dass er als absoluter Novize (Lebensalter: 18 Jahre) beim Erkennen einer kubanischen Zigarre keine Chancen haben würde. Im Team mit dem Habanos-Champion 2021, Andreas Hilmer, konnte er sich jedoch eine Chance ausrechnen. Die Rechnung ging nicht auf. Das Team erkannte die Zigarre (Romeo y Julieta Mille Fleurs) nicht.

Marcel Lindemann, Habanos-Champion 2021, wollte seinen Anspruch, in Havanna bei der World Challenge antreten zu können, natürlich verteidigen. Das wegen Corona ausgefallene Habanos-Festival hatte ihm keine Chance gegeben. Da sein damaliger Partner unabkömmlich war, trat er diesmal mit dem „Geschmackstitan“ und Habanos-Champion 2021 Dirk Rehder an. Aber auch hier: Das Team Lindemann|Rehder erkannte die Romeo y Julieta Mille Fleurs nicht.

Ebenso erging es den beiden anderen Teams. Romeo y Julieta Mille Fleurs wurde nicht erkannt.

Vorteil für das Team Hilmer|Bretschneider. Der 18-jährige Bretschneider ist es gewohnt, hart und zügig zu lernen. In wenigen Wochen hatte er sich mit Hilfe des »Art of Smoke«-Habanos-Champion-Fragenkataloges die richtigen Antworten „reingebimst“. Das Ergebnis: Ein nahezu fehlerfrei eingereichter Frage-Antwort-Katalog.

In den Kategorien Anzünden und Pairing konnte das Team Lindemann|Rehder mit seiner größeren Routine punkten – wenn auch nur knapp.

Das Ergebnis: Lindemann|Rehder und Hilmer|Bretschneider sind die Habanos-Champions des Jahres 2022.