Artikel-Single-View
06-11-18 10:01 Alter: 13 days

VON:GH

Neu: Schusters Zigarrenhaus

Keine Lounge, sondern gleich ein ganzes Haus hat die Familie Schuster für all die angenehmen Dinge vorgesehen, die man im Zusammenhang mit einer Zigarre unternehmen kann.



Schuster – ab sofort mit eigenem Zigarrenhaus


Iron Shirt Limited Edition


Die Gelegenheit war günstig. Das gegenüber der Zigarrenfabrik Schuster in Bünde liegende Haus – ein Weinlokal mit Schankraum, Küche und allem, was man halt so in der Gastronomie braucht – stand zum Verkauf.

Erst einmal sichern, sagte man sich wohl in der Familie und kaufte das Anwesen.

Nach etlichen Gesprächen und Überlegungen lauten die Pläne nun: Wir machen daraus ein Zigarrenhaus für Seminare, Präsentationen und Verkostungen jeglicher Art.

Ein paar Umbauarbeiten werden erforderlich sein und auch die Obrigkeit wird wegen der Nutzungsänderung ein Wort mitreden wollen.

Maxi und Philipp Schuster sind sich aber sicher: Zum Cigarrentag 2019 (31. August) ist alles fertig.

Eine gute Nachricht für die, die von etwas weiter her und am Vorabend anreisen. Sie haben nun ein Dach über dem Kopf. Etwa 50 Personen werden in Schusters Zigarrenhaus Platz finden.

Der Kauf und die Nutzungsabsicht verdienen hohen Respekt. Kein anderer deutscher Importeur oder Hersteller ist bisher hingegangen und hat gleich ein ganzes Haus für die Präsentation und die Beherbergung zigarrenaffiner Zeitgenossen gekauft. Mit typisch westfälischer Dickschädeligkeit trotzt die Familie dem armseligen Zeitgeist.

Wie heißt es doch so passend im Text zur neuen „Iron Shirt Limited Edition“: „Die Helden unserer Zeit machen es uns vor. Sie sind tapfer, klug, furchtlos und handeln stets in guter Absicht.“