Artikel-Single-View
27-08-15 10:38 Alter: 365 days

VON:GH

VegaFina Nicaragua – Gran Toro

Die Zigarre der Woche.



VegaFina Nicaragua – Gran Toro

Jalapa und Estelí sind die Anbaugebiete dieser einhundertprozentig nicaraguanischen Zigarre. Vier Jahre lagerte der Tabak, bevor man ihn in die Form der Gran Toro brachte. Entsprechend rund und ausgereift kommt der Geschmack daher.

Gerollt werden die Zigarren in der Dominikanischen Republik – in der Tabacalera Garcia, der weltweit größten Manufaktur für handgerollte Zigarren. Handwerklich bewegen wir uns damit auf der 1A-Ebene.

Entsprechend fällt der kleine redaktionelle Vortest (Kriterien findet man hier) aus:

Optischer Eindruck: 9 von 10 »Art of Smoke«-Punkte. Ein dunkles, leicht ölig glänzendes Deckblatt. 

Zugverhalten: 10 von 10 »Art of Smoke«-Punkte. Aus der Manufaktur Tabacalera Garcia erwartet man allerdings auch nichts anderes.

Abbrand inklusive Aschebildung: 10 von 10 »Art of Smoke«-Punkte. Diesen Wert erreicht eine Zigarre bei diesem Kriterium selten. Kerzengerade, bis zu 4 Zentimeter und fleckenfrei aschgrau.

Aroma: 8 von 10 Punkte. Ein breites Spektrum erfreut und fordert den Gaumen.

Preiswürdigkeit: 16 von 20 Punkten. 7,00 Euro sind für die VegaFina Nicaragua Gran Toro zu zahlen. 

Gesamt: 53 von maximal 60 »Art of Smoke«-Punkten. 

Die Stärke (kein Qualitätskriterium) liegt bei 5 von 10. 

Die Rauchdauer beträgt knapp 2 Stunden.

Auf der Suche nach den besten Zigarren der Welt verkosten »Art of Smoke«-Tester wöchentlich eine andere Neuerscheinung.

Die Testreihe findet man hier.