Artikel-Single-View
19-03-19 09:37 Alter: 240 days

VON:GH

Was ist eigentlich – Quai d’Orsay

Der tägliche Zug Zigarrenwissen.



Quai d´Orsay ist der Name einer kubanischen Zigarrenmarke – leider vom Aussterben bedroht.

Die Marke verdankt ihren Ursprung dem Geschmack des französischen Marktes. In den 1970er Jahren kreiert, ist sie nach einer berühmten Straße in Paris am Ufer der Seine benannt.

Alle Quai d’Orsay-Formate werden aus einer im Geschmack leichten Tabakmischung aus Einlage- und Umblättern der Tabakanbauzone Vuelta Abajo hergestellt. Ihre Deckblätter zeichnen sich durch die helleren Farben claro (hellbraun) und colorado claro (mittelbraun) aus. Also eher etwas für den habanophilen Novizen.

Drei Formate sind derzeit in den Preis- und Produktlisten aufgeführt: Coronas Claro, No. 50 und No. 54. Die tatsächliche Verfügbarkeit tendiert jedoch gegen Null.

Auf dem deutschen Markt wird die Quai d’Orsay nur in den Casas del Habano und in den John Aylesbury-Geschäften angeboten.