Artikel-Single-View
28-02-21 12:22 Alter: 54 days

VON:LARS ENCKHUSEN

Z Faktor (27) – Virtual Cigarity – Die Zigarrenzeit geht virtuell!

Die eher bodenständigen und werteorientierten Zigarrenliebhaber gehen selbstbewusst neue Wege. Es ist zunehmend zu beobachten, dass Zigarrenfreunde mit den Gegebenheiten der Zeit reisen und sich in virtuellen Räumen treffen.



„LarZ“ Enckhusen

Nun erfreue auch ich mich sicherlich – wie die meisten von uns – an persönlichen Kontakten an für das gemeinsame Schmauchen ausgewählten Orten. Aber ich denke, es gibt auch positive Effekte, die die aktuelle Situation überdauern werden.

Gerade die Möglichkeit, sich ohne Vorbereitung und Anfahrt auch mal an abweichenden Wochentagen und Zeiten zu treffen, erhöht die Kontaktfläche.

Wir können uns öfter sehen. Wir können uns einfacher überregional treffen und uns breiter vernetzen.

Zum Beispiel hat das Humidor-Konsilium entschieden, seinen gegebenen Auftrag auch unter diesen erschwerten Bedingungen im Jahre 2021 zu erfüllen. Notwendiger logistischer Aufwand bei der Verteilung der Anwärter für den Referenz-Humidor werden organisiert.

Hier ergibt sich für den Vertrieb des Herstellers eine gute Möglichkeit, dass Produkt persönlich vorzustellen und mit dem Zigarrenliebhaber in den direkten Dialog zu treten.

Ich wünsche Ihnen interessante virtuelle Zigarrenrunden!

Ihr LarZ (nachgedacht bei einer H.Upmann Magnum 50 und einem Becher Tee „Whiskey Dream“ von Gentleman Tea)