Artikel-Single-View
02-04-19 10:48 Alter: 84 days

Z Faktor (3) – Theorie Z

In meiner letzten Kolumne prägte ich die Aussage „Auszeit, Denkzeit. – Zigarrenzeit!“. Heute …



„LarZ“ Enckhusen

… bitte ich Sie, mit mir einen Praxistest durchzuführen - ausgehend von folgender Fragestellung: Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass nicht nur die Zigarre unterschiedliche Abschnitte durchläuft, sondern auch Sie selbst während Ihres Genusses innerlich verschiedene Phasen durchschreiten? Dass sich Ihr innerer Zustand während des Schmauchens verändert? Ich erlebe die Zyklen so:

1.     Viertel = innehalten

2.     Viertel = loslassen

3.     Viertel = kommen lassen

4.     Viertel = hervorbringen

Es handelt sich um einen perfekten Ideenprozess mit einem stabilen und innerlich abgesicherten Ergebnis.

Wundervoll!

Ich nenne es „Theorie Z“. Seien Sie doch beim Genuss Ihrer nächsten Zigarre einmal achtsam und lauschen Sie in sich hinein. Über persönliche Erfahrungsberichte freue ich mich auf kommenden Events von art of smoke.

Ihr LarZ
(Erprobt unter dem positiven Einfluss einer Partagás Lusitanias. Und entlehnt C. Otto Scharmers Buch „Theorie U“)