Bestellung bei Amazon durch Klick auf das Bild

Lorscher Tabakgeschichte • Kalender 2007

In unmittelbarer Nähe der Bensheimer Rauchkultur Seiler liegt das kleine Städtchen Lorsch - inmitten einer Gegend, die dreihundert Jahre gut bis sehr gut von und mit dem Tabak gelebt hat.

Bis 1983 gab es bis zu 18 Zigarrenfabriken und in jeder verdienten bis zu 200 Personen ihren Lebensunterhalt.

Inzwischen ist dies Geschichte. Geschichte, die in einem Kalender für das Jahr 2007 aufgearbeitet, mit Bildern aus der Vergangenheit angereichert und sorgfältig dokumentiert wurde.

Von der Aussaat und Pflanzung über Ernte und Trocknung bis hin zur Zigarrenfertigung werden die Facetten dieses uralten Handwerks Monat für Monat dargestellt.

Da sich die einzelnen Produktionsschritte bis heute nicht geändert haben, ist der Kalender zugleich lehrreiches Dokument für eine moribundes Handwerk.

Wohl wissend um die Gefahren, denen sich ein Politiker aussetzt, wenn er heute den Anschein erweckt, er könne irgendetwas im weiten Duftkreis des Tabaks billigen, beeilt sich der Bürgermeister des Städtchens in seinem Gruß- und Vorwort, auf die Gesundheitsschädlichkeit des Tabaks hinzuweisen.

Der Lorscher Tabakkalender wird - soweit derzeit absehbar - der einzige Kalender für das nächste Jahr sein, der sich mit Zigarrengeschichte beschäftigt.

Im Buchhandel oder beim Verlag ist für lediglich 9,90 Euro erhältlich. Eine Vorschau erhält man in der verlinkten PDF-Datei.

Lorscher Tabakgeschichte
Kalender für 2007
ISBN 3-9808202-6-2
Verlag Brunnengräber
64653 Lorsch
9,90 Euro

Lorscher Tabakkalender im PDF-Format (1,5 MB)