Einzelansicht
  D - Veranstaltung rund um die Zigarre

couragiert collagiert

Eine Ausstellung von DIVERGIERT.

Bilder, wie sie schöner kaum sein könnten – für das heimische Raucherzimmer, die Zigarrenlounge und eigentlich alle Orte, an denen es um die schönen Dinge dieser Welt geht.

Divergiert ist der Name des Künstler-Duos Sigrun Misselhorn und Dirk Rehder.

Die Collagen entstanden in der unabhängigen Zusammenarbeit des Künstlerduos, wobei einer den Anfang machte und der Zweite das jeweilige Werk vollendete. Es handelt sich um Fotos der Künstler, die digital zu Collagen zusammengeführt wurden. Für solch ein kommunkikationsloses „Zusammenarbeiten“ muss man Courage aufbringen. Daher: Couragiert collagiert.

Das Künstlerpaar lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Hamburg zusammen und ist durch das Leben in dieser Stadt geprägt.

Sigrun Misselhorn, geboren 1965, ist Fotografin, Kommunikationsdesignerin, Autorin und Künstlerin. Studiert hat sie an der Fachhochschule Hamburg am Campus Design im Studiengang Kommunikationsdesign.

Dirk Rehder, geboren 1964, ist Kommunikationsdesigner, Illustrator und Künstler. Auch er studierte an der Fachhochschule Hamburg am Campus Design im Studiengang  Kommunikationsdesign, zudem auch im Studiengang Illustration.

Wenn das Duo keine Kunstwerke erschafft, betreibt es seine Kreativ-Agentur für strategische Unternehmenskommunikation Fischgrätdesign.

 

MUSEUMSSCHIFF RICKMER RICKMERS, täglich geöffnet 10:00 bis 18:00 Uhr Eintrittsgeld Erwachsene 5,00 €, Schüler/Studenten 4,00 €, Kinder 4 bis 12 Jahre 3,00 €, Familien 12,00 €,

Veranstalter:
»Art of Smoke«
Veranstaltungsort:
RICKMER RICKMERS, Bei den St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 1, Hamburg
Beginn:
Mi, 17.Okt.2018 um 11:00
Ende:
Mi, 09.Jan.2019 um 18:00