Artikel-Single-View
24-01-24 12:48 Alter: 153 days

VON:ANDREAS HILMER

Private Label im Test

Delectados • Mit dem Nimbus eines glamourösen Helden.



Delectados • Private Label des Clubs de Fumadores, Berlin (Fotos: Andreas Hilmer)


Der Zigarren-Club mit der größten Mitgliederzahl in Deutschland ist der Club de Fumadores Berlin e.V. (CdF). Mehr als 150 Aficionados zählen sich zu diesem Club die sich in Runden von 10 bis 50 Teilnehmern regelmäßig treffen. Eine kleine Teilnehmerrunde hatte im Jahr 2022 damit begonnen, einen Blend für eine eigene Clubzigarre auszuwählen. Am Ende entstand ein „private“ Label – die Delectados. Wir berichteten hier und hier.

Bisher musste sich diese Delectados des CdF (Dalia-Format 42/5,5) noch nicht der vollen Breite des Humidor-Konsiliums für eine Bewertung stellen. Dies ist nun zum Ende des Jahres 2023 erfolgt.

Der Berichterstatter – gleichermaßen Mitglied des Club de Fumadores, als auch Mitglied des Humidor-Konsiliums, hatte hierfür zwei Kisten der Zigarren vom Vorstand des CdF erworben, was regulär nur Club-Mitgliedern möglich ist.

Am 15. Dezember 2023 wurden die Zigarren von Berlin zum Captains Table auf der Rickmer Rickmers nach Hamburg verbracht und mit weiteren Zigarren zur Bewertung als Hausaufgabe den Mitgliedern des Humidor-Konsiliums übergeben.

Inzwischen liegt das Ergebnis der Bewertung vor, bei der in einer Bewertungsgröße von 1 (miserabel) bis 10 (exzellent) die handwerkliche Verarbeitung, das Zugverhalten, Rollqualität und in einer weiteren Bewertung natürlich der Geschmack, das Volumen, die Aromen und das Aromenspektrum bestimmt werden sollte. Auch der Preis, den man persönlich bereit wäre für diese Zigarre zu zahlen, als auch der Preis, den ein Händler maximal vermutlich erzielen könnte, wurden abgefragt.

Das Panel aus 16 Konsiliaren bewertete im Durchschnitt wie folgt:

    Verarbeitungsqualität: 8,86 Punkte (Spreizung 8-10)
    Geschmack: 7,57 Punkte (Spreizung 4-10)
    Persönlicher Preis: 9,71€ (Spreizung 5-15)
    Händlerpreis: 12,00€ (Spreizung 7-15)

Während die zwei Preisabschätzungen eher für andere Zigarren in dem Bewertungspaket relevant waren, sind Geschmack und Verarbeitungsqualität für diese Zigarre und natürlich auch den CdF als Eigner der Marke bedeutender.

Es darf festgestellt werden, dass die Verarbeitungsqualität wenig zu wünschen übrig ließ und wirklich überdurchschnittlich ist. Auch der Geschmack wurde von den Konziliaren als überdurchschnittlich gut bewertet, wenn auch hier noch Luft nach oben blieb. Vielleicht tut den Zigarren eine längere Zeit der Lagerung gut, um geschmacklich noch mehr zu überzeugen.

Auf jeden Fall hat der Club de Fumadores eine äußerst elegante, hervorragend gearbeitete und geschmacklich überzeugende Zigarre kreiert, die außerhalb des Clubs leider nur wenigen Aficionados für einen Test und Genuss zur Verfügung stehen wird. Man muss sich dafür mit einem Mitglied des CdF gut stehen.

Es gibt Gerüchte, dass der CdF ein weiteres Format der Delectados produzieren lässt. Es bleibt also auf jeden Fall für die Mitglieder des CdF spannend. Auch das Humidor-Konsilium zeigt sich für eine weitere Bewertung nicht uninteressiert.