Für jedes AoS-Mitglied ein Konto

Zigarrengroß- und -einzelhändler sowie sonstige Unterstützer von artofsmoke spenden Zigarren, Einkaufsgutscheine und andere für den Zigarrenraucher attraktive Preise. Belohnt werden sollen damit Aktivitäten derjenigen Zigarrenraucher, die sich für die gute Sache engagieren.

Um eine gerechte Verteilung der Spenden zu gewährleisten, wurde für jedes Mitglied ein Konto eingerichtet, auf dem Tabakblätter gesammelt werden können. Das Zigarrenlager wird am 30.11.2024 geschlossen. Anschließend erfolgt die Verteilung und Zuordnung – wer die meisten Tabakblätter gesammelt hat, bekommt die Spende von Platz eins, wer die zweitmeisten Blätter hat, die von Platz zwei und so weiter …

Die Details entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Spielregeln.

Die Spielregeln des Jahres 2024

Wer am Ende der Erntesaison (30. November 2024) auf Platz 1 steht, erhält das auf Platz 1 aufgeführte Geschenk des Sponsors. Wer auf Platz 2 steht, das Geschenk von Platz 2 usw.

Sollten mehrere Personen die gleiche Anzahl Tabakblätter im Lager haben, wird nach dem Zufallsprinzip platziert.

Wer nicht registriert ist, kann keine Tabakblätter in sein Lager bekommen. Nachträgliche Einlagerungen sind wegen des damit verbundenen Arbeits- und Kontrollaufwandes leider nicht möglich.

Tabakblätter können bis zum 30. November 2024 gesammelt werden. Der Monat Dezember ist für die Auswertung und Mitteilung vorgesehen.

Sollte im Laufe der Erntezeit ein Sponsor „das Zeitliche segnen“ oder aus anderen Gründen ausfallen, so wird die Spendenliste entsprechend geändert. Das Gleiche gilt beim Hinzukommen weiterer Spender.

Ausgeschlossen sind der Rechtsweg sowie alle, die gewerbsmäßig mit Tabak oder Accessoires handeln. Auch deren Angehörige können leider nicht teilnehmen.

Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Man bekommt das, was ausgelobt wurde. Wem das nicht zusagt, der möge einfach nicht mitmachen.

Verhaltensweisen, die gegen den Sinn und Zweck dieses Spiels verstoßen, führen zum Ausschluss. Wir behalten uns Prüfungen vor, um Fakes und notorische „Witzbolde“ auszuschließen.

Sie können auf die Angabe Ihrer Adresse im Registrierungsformular verzichten. Nachträgliche Forschungsarbeiten können wir jedoch nicht durchführen. Ohne korrekte Adressangabe kann Ihnen daher kein Tauschobjekt zugestellt werden.

Falls sich Ihre Adresse ändert, nehmen Sie bitte rechtzeitig eigenständig die Korrektur vor. Falls ein Spender wegen einer falschen Anschrift seine Spende retourniert bekommt, wäre es eine Zumutung, von ihm irgendwelche Recherchen oder eine erneute Zusendung zu erwarten.

Wer nicht im Land des Spenders wohnt, muss evtl. die Beförderung der Spende selbst organisieren.

Als eindeutiges Identifizierungskriterium für das Einlagern von Tabakblättern gilt die jeweilige E-Mailadresse, die natürlich erreichbar sein muss. Mehrfache Unzustellbarkeitsmitteilungen führen zur Löschung des Kontos.

Eine Übertragung von Tabakblättern von einem Mitglied zu einem anderen ist nicht möglich. Die zu erwartende Arbeit ist einfach zu hoch für uns. 

In jedem Falle ist die Entscheidung der artofsmoke-Redaktion bindend.

Gegen obrigkeitliche Ge- und Verbote sind natürlich auch wir machtlos. Die Konsequenzen daraus können wir daher nur an Sie weiterreichen.

Betrachten Sie das Ganze wie wir – als amüsantes Spiel, bei dem es um die zweitschönste Sache der Welt geht.


Spenden im Jahre 2024

Derzeit stehen die folgenden Spenden zur Verfügung:

 

 

Einkaufsgutschein über 1.000 €, einzulösen bei Zigarren Herzog am Ludwigkirchplatz oder Zigarren Herzog am Gericht oder LA CASA DEL HABANO Berlin II oder LA CASA DEL HABANO Berlin.


Eine Kiste feinster Habanos im Wert von ca. 500 Euro


Paket VILLIGER 1888 Nicaragua
1 x VILLIGER 1888 Nicaragua Cigarrenascher
1 x VILLIGER 1888 Nicaragua Jetflame
1 x 9 VILLIGER 1888 Nicaragua Coronita
2 x 9 VILLIGER 1888 Nicaragua Robusto
1 x 9 VILLIGER 1888 Nicaragua Toro
1 x 9 VILLIGER 1888 Nicaragua Perfecto



Einkaufsgutschein über 333 € für Zigarren, Zubehör und/oder Spirituosen – einzulösen bei TABAK-KONTOR und LA CASA DEL HABANO Leipzig.


Paket NICAROMA
1 x NICAROMA Leder-Aschenbecher
1 x 9 NICAROMA 4x56
1 x 9 NICAROMA 5x52
1 x 9 NICAROMA 6x54



Paket La Libertad  
1 x 9 La Libertad Gordito
1 x 9 La Libertad Robusto
2 x 9 La Libertad Corona
1 x 9 La Libertad Gran Toro


Eine Kiste feinster Habanos im Wert von ca. 300 Euro


Eine Kiste LAURA CHAVIN im Werte von ca. 300 Euro


Eine Kiste LAURA CHAVIN im Werte von ca. 250 Euro


Die Plätze 10 bis einschließlich 14, also insgesamt fünf Plätze, werden belegt von der Wolsdorff Tobacco GmbH, dem zumindest von der Fläche her größten Zigarrenhändler Deutschlands.

In über 175 Filialen findet der geneigte Zigarrenraucher alles, was man an normalen Tagen rauchen möchte oder sollte.

Besondere Preziosen werden in den Flagshipstore angeboten.

Auf den Plätze 10, 11, 12, 13und 14 wird je ein Einkaufsgutschein im Werte von 250 Euro ausgelobt.


Paket VILLIGER 1492
1 x 4 VILLIGER 1492 Long Panetela
1 x 3 VILLIGER 1492 Robusto
1 x 3 VILLIGER 1492 Short Perfecto
1 x 3 VILLIGER 1492 Churchill
1 x 20 VILLIGER 1492 Corona

 

 


Eine Kiste feinster Habanos im Werte von ca. 200 Euro.


Zigarrentraum.de und der Chef Torsten Briem sind Novizen im Zigarrenlager und spenden einen Einkaufsgutschein im Werte von 150 Euro.


Auf diesen insgesamt zehn Plätzen bedankt sich die Firma Wolsdorff Tobacco GmbH für Ihre Aktivitäten und spendet auf jedem der Plätze 18 bis 27 einen Einkaufsgutschein über 100 Euro, der in den über 175 Filialen oder im Onlineshop eingelöst werden kann.

 

 

 


Auf dem Platz 28 ist ein Einkaufsgutschein über 50 Euro zu gewinnen, der in der Zigarrenlounge Würzburg einzulösen ist.

Auf dem Platz 29 ist wiederum ein Einkaufsgutschein von der Zigarrenlounge Würzburg zu bekommen – diesmal über 25 Euro.

 

 


Wofür gibt es Tabakblätter?

Das Prinzip lautet: Wer etwas für das artofsmoke-Magazin tut, bekommt Tabakblätter. Für wenig Aktivität gibt es wenig Blätter und für viel Aktivität mehr Blätter.

In einigen Fällen ist es Verhandlungssache, in anderen Fällen steht es vorher fest.

 

 

Tabakblätter Wofür
100
Zigarrenloungen sind das Rückgrat zwischenmenschlicher Kommunikation. Neben den privaten und daher nur schwer zugänglichen gibt es eine Menge Zigarrenlounges in Hotels, Restaurants und Gasthäusern. Man muss sie nur finden, denn aufdrängen werden sie sich einem nicht.
Für jede neue Lounge, die an den Landkartenservice gemeldet wird, werden daher Tabakblätter eingelagert.
Voraussetzung ist, dass die Lounge neu ist und die Meldung mit allen notwendigen Angaben versehen ist, wie sie in den beiden Karteikarten des Landkarteneintrages zu sehen sind.
nach Absprache
Tue Gutes und rede darüber …
Die »Art of Smoke«-Themen sollten auch in den Sozialen Medien auftauchen
(Facebook, Instagram u. s. w.)
Wer dort aktiv werden möchte, möge sich melden.

nach Absprache
… für den Scan eines Buches, dessen Urheberrecht ausgelaufen ist …
… für alles Neue, Interessante und Wesentliche rund um das Thema Zigarre,
… etc.

500 - 1.500
… erhalten »Art of Smoke«-Autoren für einen Artikel nebst Bild oder Grafik. Die genaue Höhe wird nach Aufwand und Schreibstil ermittelt. Je interessanter das Thema und je besser geschrieben, desto höher die Anzahl der eingelagerten Tabakblätter.

50
für jeden veröffentlichten Vorschlag im Zigarrentermin-Kalender.

10
»Art of Smoke« soll nicht nur hinsichtlich Information top sein, sondern auch orthografisch. Wer als erster einen orthografischen Fehler in Zigarrennachrichten aus dem laufenden Jahr meldet, bekommt diese Blattanzahl in sein Tabaklager. Ihre Meldung senden Sie bitte ausschließlich an den Rechtschreibdienst.